Freitag, 24. Juli 2015

HEMA - oder auch das Loch in meinem Geldbeutel

Wenn ich an HEMA denke werden meine Augen zu kleinen Herzchen und ich halte meinen Geldbeutel instinktiv gaaaanz fest in der Hoffnung, das mich irgendetwas (der weite Weg, der Freund, die UBahn... irgendwas eben) noch davon abhält diesen Laden zu betreten. Es ist peinlich - sehr peinlich - aber HEMA ist das für mich, was für kleine Kinder wohl das Bällebad in großen Kaufhäusern ist (gibt es die eigentlich noch?).
Man kann mich dort problemlos absetzten, ich werde jeden Artikel unter die Lupe nehmen und merke dann auch irgendwann nicht mehr, wenn mein Freund in der Zwischenzeit schon alle anderen Einkäufe erledigt. Ganz erschüttert war ich daher auch, dass meine liebe Mitbloggerin Melanie HEMA nicht kennt!


Daher nun erst mal für die liebe Melanie und alle Anderen:


HEMA steht für Hollandse Eenheidsprijzen Maatschappij Amsterdam und ist ,wie unschwer zu erkennen, eine niederländische Firma. Viele werden die Läden allerdings nicht kennen, da es in Deutschland (leider) bisher nur 10 Filialen und einen Onlineshop gibt - die meisten davon in NRW. Das Sortiment lässt sich schnell in 3 Wörtern erklären: ALLES, STYLISCH, GÜNSTIG. Diese Kombination ist mein Verhängnis ;) . Tatsächlich hat HEMA so ziemlich alles: Kosmetik, Küchensachen, Food, Babysachen, Dekoartikel und vor allem gaaaanz viel Stationery (also Schreibkram). Gerade der Schreibkram hat es mir angetan, da es dort nicht die langweiligen "typisch deutschen" Schreibwarenartikel gibt, sondern alles immer sehr stylisch ist. Solche Artikel bekommt man sonst eher in England oder Amerika - für mich als absoluter Stationeryfan also ein richtiges Paradies.

Heute war ich allerdings, wie man unschwer erkennen kann, nur in der Kückenabteilung. Ich finde alle Artikel sehr hübsch und da ich mich schon immer mal an einem richtig schönen Kuchen versuchen wollte, werde ich das Cake Kit in den nächsten Tagen definitiv ausprobieren.
 
Liebe Grüße,






0 Kommentare:

Kommentar posten

 
design by copypastelove and shaybay designs.